Gutschein gewinnen und einlösen, sobald "Bühne frei!"

Freier Eintritt zum "LiveAct" eigener Wahl

Exklusiv für Jugendliche und junge Erwachsene aus

Wohngruppen, Heimen, Pflegefamilien

 

Der „Karl Schönholtz-Fonds“ ermöglicht diesen jungen Menschen etwas, das auch Karl Schönholtz selbst immer wichtig war: Der Besuch von „live acts“, also von Live-Veranstaltungen, in Sport und in Kultur.

Runde 1 ...

... startet am 11. November
... endet am 11. Dezember 2020.

 

Noch vor Weihnachten 2020 werden die bis zu 30 Gewinner*innen ermittelt und benachrichtigt. Teilnehmer*innen, die NICHT in Runde 1 ausgelost wurden, verbleiben in der Ziehungstrommel und haben somit in allen Runden weitere Gewinn-Chancen.

 

Runde 2 folgt im Frühjahr 2021,

Runde 3 im Herbst 2021

Die Gewinner*innen aus dem gesamten Bundesgebiet dürfen mit Begleitung ihrer Wahl ein Live-Erlebnis besuchen. Hierfür erhalten sie zwei hochwertige Eintrittskarten - beispielsweise für ein Sport-Ereignis oder für ein Konzert-Event oder für eine Theater-Aufführung oder für ein Film-Festival oder ...

 

Wer darf teilnehmen?

 

Teilnahmeberechtigt sind junge Menschen ab 14 Jahren, die in Pflegefamilien, in Kinderheimen, in Wohngruppen etc. wohn(t)en.

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Wie bewirbt frau/man sich?

 

Für eine Teilnahme gibt es zwei Möglichkeiten:

 

Teilnehmer*innen schicken eine Mail direkt an info@stiftung-emmi-luebeskind.de:

(1) Unter „Betreff“: LiveAct

(2) In der Mail Vor- und Nachnamen / Geburtsdatum / Welchen „live act“ würden Sie gern besuchen?

 

Teilnehmer*innen nutzen eines der beiden Kontaktformulare auf dieser Website:

(A) als „Nicht-Selbst-Anmelder*in“ oder

(B) als „Selbst-Anmelder*in“.

 

Die Gemeinnützige Gesellschaft EmMi LuebesKind verwendet die Teilnahme-Mails ausschließlich für das Projekt „LiveAct“. Sie reicht sie an keine Person oder Institution außerhalb der ELK weiter. Die Bewerbungen werden nach Abschluss des Projektes vernichtet.

Kontaktformular für Nicht-Selbst-Anmelder*in

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

FALLS SIE ANDERE FÜR DAS SPIEL ANMELDEN MÖCHTEN

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Kontaktformular für Selbst-Anmelder*in

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

FALLS SIE SICH SELBST FÜR DAS SPIEL ANMELDEN MÖCHTEN

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

Am 15. September 2020 verstarb Karl Schönholtz. Er war ein wichtiger Unterstützer des ELK-Engagements. Freunde und Bekannte von ihm spendeten an die ELK. Sie ermöglichen damit eine Co-Finanzierung des "Karl Schönholtz-Fonds", den die ELK ihm zu Ehren errichtete.

 

Gemeinsam mit der Familie von Karl Schönholtz entwickelte die ELK eine Verlosung zugunsten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in Heimen, Wohngruppen, Pflegefamilien wohn(t)en: "LiveAct"

Aktualisiert am 25. November 2020

 

 

Die Bild-Elemente des ELK-Logos stehen für Zahnräder, die durch wechselseitig bedingte Rotation Dinge in Bewegung setzen und den dafür erforderlichen Kraftaufwand verteilen. Die ELK versteht sich in der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als ein Zahnrad im Getriebe von Jugend- und Sozialhilfe. Die Farbe "rot" steht für "Zuneigung" und für ein Wirken, das sich an Bedarfen und auch Wünschen ihrer Zielgruppen orientiert. Es gibt keine Person "EmMi LuebesKind", sondern der Phantasie-Name setzt sich zusammen aus Namens-Elementen von Pflegekindern der ELK-Gründer. 

Die ELK auf Facebook 

... und auf Instagram  

Gut zu wissen

smile.amazon.de

Die ELK wurde von Amazon als "qualifizierte Fördereinrichtung" anerkannt. Ohne dass es etwas kostet, können Amazon-Nutzer die ELK-Arbeit unterstützen - denn 0,5% eines jeden Einkaufs bei Amazon fließen der ELK zu.

> Mehr darüber 

Rückblick

 

2019 2018 2017 2016

Hier erfahren Sie mehr über die Engagements der ELK in den vergangenen Jahren.

Zum Archiv 

Zweck der ELK 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung EmMi Luebeskind