Die Gemeinnützige Gesellschaft EmMi LuebesKind betreut derzeit vier eigene Projekte:

1. Zeitlos wichtig: Sport und Kultur mit jungen Menschen in Heimen in Berlin und Brandenburg.

2. Hoffentlich noch in 2021 fertig: "EmMi LuebesKind-Haus" in Berlin Mitte.

3. Seit 2015 gibt es das bundesweite ELK-Programm "CareleaverCare".

4. Wir denken an Karl Schönholtz mit der bundesweiten Aktion LiveAct.

Begeisternde und perspektivreiche Projekte

Sport und Kultur mit jungen Menschen in Heimen

In Berlin und im Land Brandenburg leben über 1.000 Kinder und Jugendliche in Heimen. Das Projekt zugunsten dieser jungen Menschen entstand bereits vor der Pandemie.

 

Corona ist zwar nicht besiegt, aber doch etwas gebändigt. In dieser undurchsichtigen Zeit erleben wir ganz besonders, wie wichtig unser Projekt ist. > mehr ...

(Photo: Thomas Strunck)

Berlin Mitte

"EmMi LuebesKind-Haus"

Aktuell vor Ort  

Seit März ist die Gebäudehöhe erreicht, aktuell sieht man an der Außenfassade die Fortschritte: Es wird Außenputz aufgetragen.

 

Innen im Haus geht es ebenfalls voran: Zu- und Abwasserleitungen werden gelegt, Stromleitungen gezogen und technische Grundlagen für die Heizung geschaffen.

 

Informationen zu unseren Partner-Unternehmen > hier

(Photo: Dominik Lueb-Loock)

So wuchs das EmMi LuebesKind-Haus bis zum Richtfest

Dominik Lueb-Loock besucht die Baustelle regelmäßig. Er fotografiert das entstehende Gebäude immer vom selben Ort aus. Daraus erstellte er das > kurze Photo-Video "Aus dem Nichts".

Richtfest am 30. April 2021

"Corona" erlaubte leider kein gemeinsames Richt- bzw. Deckenfest auf der Baustelle. Daher fand es digital statt. Das 30-minütige Fest als Video: > Das digitale Richtfest

Klein, aber oho!

Das EmMi LuebesKind-Haus ist kein großes Haus. Jedoch widmet es sich einer großen Aufgabe: Es entsteht ein Ort für Aktionen und Aktivitäten zugunsten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Wohngruppen, Heimen und Pflegefamilien. Die ELK wählte hierfür das Zentrum Berlins, da Anliegen und Bedarfe der jungen Menschen uns Alle angehen. mehr

 

Oberhalb des Kellers hat das "Hoch-Haus" sechs Etagen. Das Vorder-Haus wird auf seinem zweiten Geschoss eine sonnige Dachterrasse erhalten - offen für Besucher*innen und Bewohner*innen. 

 

Bevor das EmMi LuebesKind-Haus erstellt werden konnte, waren langwierige archäologische Untersuchungen erforderlich. Einblicke erhalten Sie > hier.

Leaving Care und Leaving Cure

CareleaverCare

Als "Careleaver" (abgeleitet aus "leaving care") bezeichnen sich selbst junge Erwachsene, die mit Erreichen ihrer Volljährigkeit die Jugendhilfe verlassen (müssen). Nicht selten stehen sie sogleich vor neuen Herausforderungen - und sind darauf vielfach nicht gut vorbereitet. > mehr

Die ELK wird deshalb ihr "CareleaverCare"-Angebot deutlich erweitern - u.a. mit zahlreichen Aktivitäten neuen ELK-Haus.

Runde 2 beendet

Gewinner*innen von "LiveAct 2" informiert

Exklusiv für junge Menschen aus Heimen, Wohngruppen, Pflegefamilien

"Runde 2" ist sehr erfolgreich verlaufen. "Runde 3" startet am 15. September, dem 1. Todestag von Karl Schönholtz. "LiveAct" wird ermöglicht über den "Karl Schönholtz-Fonds", den die ELK gemeinsam mit Trauergästen in Gedenken an unseren wichtigen Wegbegleiter einrichtete.

 

"LiveAct" ist exklusiv für junge Menschen aus Heimen, Wohngruppen und Pflegefamilien im gesamten Bundesgebiet. Die Gewinner*innen erhalten jeweils 2 hochwertige Eintrittskarten für einen Event eigener Wahl. > mehr

Operativ

Die ELK als Akteurin

 

Die ELK möchte gezielt dort aktiv werden, wo Hilfe und Engagement besonders erforderlich erscheinen. Hier ist sie auch eigenverantwortlich tätig. > mehr ...

Fördernd

Die ELK als Unterstützerin

 

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die nicht bei ihren leiblichen Familien aufwachsen, engagieren sich neben der ELK viele weitere Menschen und Organisationen. Für alle Beteiligten ist dies häufig verbunden mit großer psychischer und physischer Anstrengung. Die ELK unterstützt daher auch (Pflege-)Familien und Betreuungseinrichtungen. > mehr ...

ELK als förderungswürdig zertifiziert

Eine Spende via smile.amazon ...

... ohne, dass es Sie etwas kostet.

 

Mit jedem Ihrer Amazon-Einkäufe können Sie die ELK unterstützen. Wie das geht? Ganz einfach:

1.  Bestellen Sie Ihre Amazon-Produkte bitte unter "smile.amazon.de" WICHTIG: Angebote und Preise auf "smile.amazon.de" sind identisch mit "amazon.de", es gibt keinen Unterschied.

2.  An der Online-Kasse von "smile.amazon" wird man Sie fragen, wen "Amazon" für Sie unterstützen soll. Bitte geben Sie dann an: "EmMi LuebesKind gGmbH".

Vielen Dank für Ihre Unterstützung !  

Aktualisiert am 18. Juli 2021

Die ELK auf Facebook 

... und auf Instagram  

Der Name "EmMi LuebesKind" ...

... ist ein Phantasie-Name. Er setzt sich zusammen aus Namens-Elementen von Pflegekindern der ELK-Gründer. 

 

Das ELK-Logo

Die drei gezackten Kreise stehen für Zahnräder. Gemeinschaftlich setzen sie durch Rotation Dinge in Bewegung und verteilen den dafür erforderlichen Kraftaufwand. Die ELK sieht sich als unterstützendes Zahnrad der Jugend- und Sozialhilfe. 

 

Die Farbe "rot" steht für (1) Zuneigung und (2) Wirken, das sich an Bedarfen und Wünschen ihrer Zielgruppen orientiert.

smile.amazon.de

0,5% eines jeden Einkaufs bei Amazon (smile.amazon.de) fließen der ELK zu - diese Zahlung übernimmt Amazon. Mehr dazu finden Sie auf dieser Homepage.

Rückblick

 

2020 2019 2018 2017

Hier erfahren Sie mehr über die Engagements der ELK in den vergangenen Jahren.

Zum Archiv 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung EmMi Luebeskind