Liebe Careleaver*innen,

unser EmMi LuebesKind-Haus steht mitten in Berlin, in unmittelbarer Nähe zum Alexanderplatz. Als "Haus des Übergangs" (= Übergang von der Kinder- und Jugendhilfe in ein selbstbestimmtes Leben) steht es exklusiv Ihnen, den Carelever*innen, offen.

 

"Fit-für-die-Zukunft-Programm"

Aus dem, was Sie gern erlernen und erfahren möchten, erstellen wir mit Ihnen gemeinsam ein individuelles (also auf Ihre Wünsche, Bedarfe und Ziele ausgerichtetes) "Fit-für-die-Zukunft-Programm". Das Programm ist für teilnehmende Careleaver*innen KOSTENLOS und darf bis zu drei Monate dauern.

 

Falls teilnehmende Careleaver*innen eine Wohnung benötigen?

Kein Problem. Das Haus verfügt über mehrere kleine Wohnungen, die wir - soweit frei und verfügbar - unseren Programm-Teilnehmer*innen zur Verfügung stellen ... ebenfalls KOSTENLOS.

 

Interessiert?

Dann melden Sie sich gern bei uns. Nutzen Sie hierzu bitte das Kontakt-Formular "EmMi LuebesKind-Haus - Haus des Übergangs".

 

Vielleicht bis bald

Ihr EmMi LuebesKind-Team

Das EmMi LuebesKind-Careleaver-Programm

CareLeaverCare

 

 

Mit ihrem Programm "CareLeaverCare" setzt sich EmMi LuebesKind seit vielen Jahren für Careleaver*innen ein - sowohl mit eigenen Projekten als auch mit Förderungen.

 

Aktuelle Beispiele:

1.   "EmMi LuebesKind-Haus" in Berlin als "Haus des Übergangs" für Careleaver von überall,

2.   Aufbau des Programms "Careleaver Weltweit",

3.   Finanzierung von Careleaver-Treffen und der Geschäftsstelle des Careleaver e.V..

"Fit-für-die-Zukunft-Programm" exklusiv für Careleaver*innen

 

EmMi LuebesKind unterstützt Careleaver*innen auf deren Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Insbesondere diese Lebensphase ist für Careleaver*innen enorm wichtig - und zugleich enorm schwierig.

 

Als "Haus des Übergangs" (= Übergang von der Kinder- und Jugendhilfe in ein selbstbestimmtes Leben) kommt dem EmMi LuebesKind-Haus eine besondere Bedeutung zu: Mit unserem - kostenlosen - "Fit-für-die-Zukunft-Programm" bereiten wir interessierte Careleaver*innen aus Nah und Fern auf aktuelle und zukünftige Anforderungen vor. Zum Programm gehören Schulungen und Einzelberatungen, ganz individuell auf Wünsche, Bedarfe und Ziele der teilnehmenden Careleaver*innen ausgerichtet.

 

Das EmMi LuebesKind-Haus ist ein "Haus zur Vorbereitung mit zeitgleicher Wohn-Möglichkeit", es ist KEIN "Haus zum Wohnen mit zeitgleicher Vorbereitungs-Möglichkeit". Das heißt: Im Bedarfsfall können teilnehmende Careleaver*innen für die gesamte Dauer ihres individuellen Fitness-Programms" im Haus ein eigenes Zimmer beziehen - ebenfalls kostenlos.

(1)    Schulungen

Im "EmMi LuebesKind-Haus" bieten wir Careleaver*innen Workshops und Einzelgespräche an. Themen wie z.B. "Formulare und Anträge", "Ausbildung und Beruf", "Recht und Versicherung", "Ämter und Behörden", "Leben und Wohnen" sollen ihnen den Übergang in ein selbstbestimmtes Leben erleichtern.

 

(2)    Unterbringung in der Schulungs-Phase

Das Angebot können Careleaver*innen als "Externe" und als "Interne" nutzen. "Intern" bedeutet, dass sie während ihrer Übergangs-Zeit im EmMi LuebesKind-Haus auch unentgeltlich wohnen können - sei es für ein Wochenende, für eine Woche oder sogar für bis zu drei Monaten ... je nachdem, wie umfangreich das gewährte "Fit-für-die-Zukunft-Programm" ist.  

Die Welt für sich entdecken

Careleaver Weltweit

"Reisen ist Sehnsucht nach dem Leben." Kurt Tucholsky

Careleaver haben erfahrungsgemäß weniger Gelegenheit, die Welt für sich zu entdecken. "Careleaver Weltweit" ermöglicht ihnen Welt-Erfahrung.

 

Das Projekt wurde gemeinsam von EmMi LuebesKind und der "Initiative Brückensteine Careleaver" initiiert, co-finanziert von der Drosos-Stiftung (Zürich). EmMi LuebesKind baute das Programm auf und führte es national ein. Planmäßig übergab sie zum Jahreswechsel 2019/2020 das Programm an die Kreuzberger Kinderstiftung gAG (Berlin).

Von Careleavern für Careleaver

Careleaver e.V.

Die bundesweit führende Selbsthilfeorganisation für Careleaver

Der Careleaver e.V. ist eine Organisation, die Careleaver selbst gründeten, um für Gleichgestellte ein Netzwerk aufzubauen. Dieses soll ihnen in vielen Lebenslagen helfen.

 

EmMi LuebesKind begrüßt diese Initiative ausdrücklich. Deshalb finanzierte sie u.a. dessen Geschäftsstelle und finanziert immer wieder Careleaver-Treffen. 

Aktualisiert am 13. September 2022

EmMi LuebesKind fördert familiär benachteiligte junge Menschen und möchte für sie gesellschaftlich und politisch etwas bewegen.

 

Das Logo

 

Die deutlich sichtbaren Punkte setzen Akzente. Sie symbolisieren rotierende Zahnräder, die durch gemeinschaftliche Rotation Dinge in Bewegung setzen und sich den dafür erforderlichen Kraftaufwand teilen.

-  "Rot" steht für Zuneigung und Engagement.

-  "Grün" steht als Komplementärfarbe zu "rot" für Hoffnung und Zuversicht.

Der Name

 

"EmMi LuebesKind" ist ein Phantasie-Name. Er setzt sich zusammen aus Namens-Elementen von Pflegekindern der ELK-Gründer*in.

Die ELK auf Facebook 

... und auf Instagram  

Rückblick

 

2020 2019 2018 2017 2016

Hier erfahren Sie mehr über die Engagements der ELK in den vergangenen Jahren.

Zum Archiv 

Druckversion | Sitemap
© EmMi LuebesKind gGmbH