Weitere Aktivitäten OPERATIV 

Die ELK als Akteur

Preise und Wünsche

 

Im Jahre 2016 lobte die ELK erstmals bundesweit Preise aus für herausragendes Engagement zugunsten von Kindern und Jugendlichen, die nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen dürfen. Auch in 2017 vergibt die ELK in enger Kooperation mit zahlreichen Unternehmen wieder attraktive Preise im Gesamtwert von über € 100.000 ... wobei einige dieser Preis gar nicht käuflich zu erwerben sind. Mehr ...

Politik und Gesellschaft

 

Unklare bzw. nicht mehr zeitgemäße rechtliche Vorgaben treffen vor allem die Kinder, deren Wohl eigentlich an erster Stelle stehen sollte. Die Fördergesellschaft möchte daher fachliche Austausche von Politik und Verwaltung sowie Gesellschaft und Wissenschaft fördern, um Unkenntnis zu beheben und sachlich-fachlich zu informieren. Mehr ...

ELK-Preise 

Start am 1. Juli 2021

 

Wie in jedem Jahr so werden wir auch in 2021 ELK-Preise vergeben. Wie in jedem Jahr werden wir dann wieder 100 Geld- und Sachpreise für Einzelpersonen und Personengemeinschaften vergeben. Dies waren in vorherigen Preis-Runden beispielsweise Förderpreise für Auszubildende und Reisen für Wohngruppen ins CareLeaverCamp auf Ibiza. > mehr ...

 

Wem wir im Jahr 2021 die Preis-Runde widmen, erfahren Sie hier Anfang 2021. 

 

www.CareLeaverCare.org

Die Careleaver-Website der ELK 

 

Die ELK widmet sich in einem Schwerpunkt den Careleavern - also jungen Menschen, die die Kinder- und Jugendhilfe verlassen müssen. >  Zur Website von "CareLeaverCare

 

KulturZeit

Großartige Kultur-Erfolge dank Mitwirkung der KMM-Projektgruppe

 

Die Projektgruppe des Instituts für Kultur- und Medienmanagement Hamburg (v.l.n.r.: Henny Friedrich, Ronja Pawellek, Emanuel Werres, Finja Feddes; Foto: Sabina Sabovic) kann auf einen wunderbaren Erfolg der ELK schauen, der nur dank ihrer sehr engagierten und kreativen Mitwirkung möglich war. Mit ihrem beeindruckenden Engagement haben die KMM-Studierenden in der aktuellen Spielzeit dem ELK-Programm "KulturZeit" eine neue Prägung gegeben. So fanden zuletzt im Januar 2019 höchst erfolgreich (a) im "Dortmunder U" ein Fotoworkshop für Jugendgruppen und (b) im Berliner "Theater an der Parkaue" ein gemeinsamer Theater-Nachmittag mit sehr vielen Pflegefamilien aus Berlin und Brandenburg statt.   > mehr.  Gern werden wir auch in den nächsten Spielzeiten unser Programm "KulturZeit" fortsetzen - mit Hilfe der Erkenntnisse der Gruppe, die sie in einem Empfehlungsbericht zusammengefasst hat. 

Aktualisiert am 22. September 2020

 

 

Die Bild-Elemente des ELK-Logos stehen für Zahnräder, die durch wechselseitig bedingte Rotation Dinge in Bewegung setzen und den dafür erforderlichen Kraftaufwand verteilen. Die ELK versteht sich in der Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als ein Zahnrad im Getriebe von Jugend- und Sozialhilfe. Die Farbe "rot" steht für "Zuneigung" und für ein Wirken, das sich an Bedarfen und auch Wünschen ihrer Zielgruppen orientiert. Es gibt keine Person "EmMi LuebesKind", sondern der Phantasie-Name setzt sich zusammen aus Namens-Elementen von Pflegekindern der ELK-Gründer. 

Die ELK auf Facebook 

... und auf Instagram  

Gut zu wissen

smile.amazon.de

Die ELK wurde von Amazon als "qualifizierte Fördereinrichtung" anerkannt. Ohne dass es etwas kostet, können Amazon-Nutzer die ELK-Arbeit unterstützen - denn 0,5% eines jeden Einkaufs bei Amazon fließen der ELK zu.

> Mehr darüber 

Rückblick

 

2017 2016 2015 2014

Hier erfahren Sie mehr über die Engagements der ELK in den vergangenen Jahren.

Zum Archiv 

Zweck der ELK 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stiftung EmMi Luebeskind